DOWNLOAD
Skype Portable
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Skype Portable Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 95/98/Me/NT/2000/XP/Vista/Win 7/Win 8/Konsole/MAC
Dateigröße:
638 kB
Aktualisiert:
17.10.2014

Skype Portable Testbericht

Jan Schultze von Jan Schultze
VoIP-Programm an jedem Rechner ohne Installation nutzen.

Funktionen

Festnetztelefonie, Videogespräche, SMS versenden – es gibt nur wenig, was Skype inzwischen nicht beherrscht. Skype Portable ist die "tragbare" Version des VoIP-Dienstes und erlaubt die Nutzung von Skype u.a. per USB-Stick. Damit hat man die kostenlose Software auch stets bereit, wenn man öfter mal unterwegs ist.  

Mit Skype wird vor allem das komfortable Telefonieren über das Internet ermöglicht. Einzige Voraussetzung: Eine Internetverbindung, ein Mikrofon und ein Headset bzw. Lautsprecher. Damit ausgerüstet lassen sich problemlos die verfügbaren Skype-Kontakte anrufen; aber auch Kontakte, die nicht bei Skype angemeldet sind, können prinzipiell zum günstigen Tarif auf Festnetz wie auch auf dem Mobiltelefon erreicht werden. Dazu lassen sich – ebenfalls zum niedrigen Preis – SMS an die Handys der Skype-Kontakte senden.

Zu der kostenlosen „Grundausstattung“ von Skype gehört auch die Videotelefonie, welche – Kamera und Mikrofon vorausgesetzt – schon bei einer schwächeren Internetverbindung ganz zuverlässig funktioniert, sofern man nicht die höchsten Anforderungen an die Gesprächsqualität stellt. Gleiches gilt auch für größere Videokonferenzen, die bei  der kostenlosen Variante eine Teilnehmerzahl von bis zu 10 Personen berücksichtigen kann. Inzwischen nutzen viele größere Unternehmen, beispielsweise mit Außendienstmitarbeitern oder mit mehreren Filialen,  diese Konferenzfunktion des populären VoIP-Dienstes. Dabei stellt sich gerade die Option, Bildschirmfreigaben einrichten zu können, um auf diesem Weg Präsentationstafeln, Grafiken oder Dokumente zur Schau zu stellen, als ein besonders herausragender Vorteil dar.

Wenn es jedoch beim „einfachen“ Chatten bleiben soll - auch dies ist kein Problem. Chatten kann man wahlweise mit einem spezifischen Kontakt, mit ausgewählten Gruppen oder theoretisch der gesamten Skype-Kontaktliste gleichzeitig. Diverse Smileys (auch über etwaige Apps erweiterbar) bereichern den Chatkomfort, außerdem können über diesen Weg beliebig viele Dateien hin- und hergeschickt werden. 

Weitere Zusatzfeatures sind u.a. eine Voicemail-Funktion zur automatischen Beantwortung bei eingehenden Anrufen sowie eine automatische Anrufweiterleitung, sofern die Kontaktversuche beispielsweise auf das eigene Mobiltelefon übertragen werden sollen.

Übrigens: Sofern man kein separates Skype-Konto anlegen will, ist ein Zugang auch über das eigene Facebook-Konto möglich.
Fazit: Skype Portable ist Internettelefonie auf höchstem Niveau - und dank der portablen Variante auch für die mobile Nutzung geeignet. Vom Chat bishin zur größeren Videokonferenz präsentiert sich das Programm als Allround-Lösung rund um die digitale Kommunikation.

Pro

Contra

  • Noch immer nicht 100%ig sicher
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]